screenshot_20161105_182740Die Residenz der Würzburger Fürstbischöfe ist UNESCO-Weltkulturerbe und das absolute Highlight eines jeden Würzburg-Besuchs. Der Rundgang bringt Ihnen eines der schönsten Barockschlösser Europas näher. Lernen Sie in Ruhe dieses großartige barocke Gesamtkunstwerk kennen, bestaunen Sie eines der weltgrößten Deckenfresken des damals bedeutendsten venezianischen Malers Giovanni Battista Tiepolo und genießen Sie Würzburger Rokoko vom Feinsten. Sehenswert ist auch der wunderbare Hofgarten mit grandiosen Blicken auf die Residenz. Hier erfahren Sie, wieso der Kunstschmied Johann Georg Oegg bei der hiesigen Schlosserzunft äußerst unbeliebt war, wer Persephone und Europa raubte und warum Studenten und Militärs keinen Zutritt zum Hofgarten hatten.

Dauer der Führung: 2 Stunden

Beachten Sie bitte, dass die Eintrittspreise für die Residenz nicht im Führungshonorar enthalten sind.
Eintrittspreise pro Person: 7,50 € regulär, 6,50 € ermäßigt; Gruppenermäßigung ab 15 Personen, nur bei Zahlung in einem Gesamtbetrag

dsc_0335